DE 2500 UmAn

Die Henschel DE 2500 war ein Meilenstein bei der Entwicklung der Drehstromlokomotiven. Ihren Höhepunkt erlebte die Lok 202 003-0 jedoch erst nach dem Umbau im Jahre 1982. Mit 250 km/h die damals schnellste Diesellokomotive der Welt, diente das “Streifenhörnchen” DE 2500 UmAn zur Entwicklung der ICE Drehgestelltechnik.

 

 

Das Modell entstand aus einem bis ins kleinste Detail umgebauten und angepassten Gehäusebausatz sowie zweier “Spenderloks” für die Technik und die aerodynamische Kopfform von Führerstand 1. Die filigrane Lackierung wurde mit 0,75 mm breiten Maskierstreifen erstellt.

 

Die Entstehung der Drehgestellblenden.

 

Ein ausführlicher Baubericht der Henschel DE 2500 202 003 UmAn in H0 erschien in Miba-Miniaturbahnen 10/2016. Mehr Informationen zum Vorbild liefert Wikipedia.